Elves and Errors

Schloss Leopoldskron

August 2020

Elves and Errors

William Shakespeare / Schloss Leopoldskron / August 2020

Allein die Umgebung von Schloss Leopoldskron […] ist so fantastisch für den zaubernden Prospero, den dienstfertigen Ariel, den herrischen Oberon samt Puck sowie für die irrlichternden Liebenden aus Shakespeares Stücken und Gedichten, dass an einem prächtigen Sommerabend wie zur Premiere […] sich kaum anderes als Begeisterung einstellen kann. […] An sechs Stationen kommen Liebesverirrungen […] so witzig zur Geltung, weil die von Carl Philip von Maldeghem als Regisseur angeleiteten Schauspieler keine Verrücktheiten scheuen.

Salzburger Nachrichten

Elves and Errors‘ hat Maldeghem seinen Shakespeare-Reigen betitelt, will also von Elfen und Irrtümern erzählen, was ihm auch wunderbar und vor allem kurzweilig und witzig gelingt. […] Das Finale fand dann im Gegenlicht statt und war wortwörtlich ‚blendend‘. Fast wäre die Sonne genau auf die letzte Textzeile hinter dem Horizont verschwunden. Solche Zufalls-Effekte kann kein Licht-Designer zaubern, kein Kreativ-Team stemmen. Schon dafür lohnt sich der Gang durch den Leopoldskroner Schlosspark.

Bayerischer Rundfunk

Das von der Schönheit des (Freilichttheater-)Moments verwirrte Publikum folgte den Figuren, konnte sich nicht satt sehen und hören an dem gebotenen Shakespeare-Reigen und der dazu gebotenen Musik. Julius von Maldeghem zeigte mit seinen gelungenen Kompositionen […] ein sensibles Gespür für passende musikalische Gestaltung theatraler Kunst. […] Wenn auch Shakespeare ‚Elves and Errors‘ nie geschrieben hat, so hätte ihm diese Best-Of-Version mit neuen Konstellationen von Figuren und Texten aus seinen Werken, vermutlich ähnlich viel Freude gemacht wie dem ‚verzückten‘ Publikum.

Traunsteiner Tagblatt